PoW – Proof of Work

Der Proof of Work gewährleistet die Sicherheit des Systems ohne eine dritte Instanz. Er ist dabei jedoch ressourcenbelastend durch seine rechenintensiven unterschiedlichen Arbeitsschritte, welche die Sicherheit gewährleisten. Bei diesem Prozess wird eine Vielzahl von Daten zwischen den unterschiedlichen Nodes im System verschickt und validiert. Ein Betrug wäre hierbei nur dann möglich, wenn ein User mehr als 50 Prozent der Rechenleistung innehielte und sein System permanent schneller arbeitet als die Systeme der anderen User 51% Attacke. Beide Punkte zusammen sind relativ unmöglich zu erreichen. Weitere Schwierigkeit der Manipulation liegt in dem Umstand, dass die Nodes sich untereinander nicht vertrauen und die Daten aus diesem Grund stets überprüft werden. Neben dem gängigen Proof of Work-Verfahren gibt es weitere Ansätze der Datenkontrolle.